Essen Kray
Herzlich Willkommen Sozialverband Deutschland - Ortsverband Essen Kray

Plauder - Cafe

Jeden 1ten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr im SoVD –Begegnungszenter, Rathaus Kray (Eingang Rückseite der Bücherei) Wir freuen uns auf Ihren Besuch-

SoVD ehem.

Reichsbund  Kray

feierte Geburtstag.

Siebzig Jahre besteht der SoVD ehemals Reichsbund, der Kriegsopfer, Behinderten, Sozialrentner und Hinterbliebenen

Vorstand - Ortsverband

1. Vorsitzender Erwin Wozignoj, Zweibachegge 6, 553366 1.Schatzmeister Werner Fischer 2. Schatzmeister Edmund Geib Frauensprecherin Monika Wozignoj, Zweibachegge 6, 553366 Email: sovd@essen-45307.de

Begegnungszentrum im

Krayer Rathaus

Eingang von der Ottostraße (Rückseite der Bücherei) - Siehe auch Termine unter Aktuelles

Herzlich Willkomen

Ratgeber Vorsorgevollmacht Wussten Sie`s? Partner oder Angehörige können Sie im Notfall nicht rechtsverbind- lich vertreten. Der vollständig überarbeitete Ratgeber „Selbstbestimmt leben:  Vorsorgevollmacht“ erklärt Ihnen verständl- ich, wie Sie trotzdem unter allen Umstän- den nach eigenen Wünschen leben können. Denn eine Vorsorgevollmacht verhindert, dass bei einer schweren Krankheit oder einem Unfall ein Gericht für Sie eine unbekannte Betreuungsperson bestimmt. Ratgeber: SoVD-Vorsorgevollmacht Unsere Arbeit gilt seit 1917 der Stärkung der sozialen Rechte großer Teile der Bevölkerung. Soziale Gerechtigkeit ist für uns keine Phrase aus dem Vokabular des politischen Sonntagsredners. Sie muss vielmehr konkret erfahrbar sein. Sie beschränkt sich auch nicht darauf, den bedürftigen Mitbürgern einen angemessenen Anteil an dem Wohlstand zu erstreiten, den die Bevölkerung in unserem Land in gemeinsamer Anstrengung schafft. Denn es geht auch um die Chancengleichheit für die Zukunft, zum Beispiel um die Bildung und Ausbildung, die unsere Gesellschaft behinderten und benachteiligten Kindern und Jugendlichen angedeihen lässt. Dort ist noch viel zu tun. Wir im Sozialverband Deutschland wissen, dass die Verankerung unseres Sozialstaats im Bewusstsein der Bevölkerung damit steht und fällt, wie gut erreichbar die sozialen Leistungen für die Betroffenen sind. Es gibt bürokratische Hemmnisse und Schwellen, die überschritten werden müssen. Deshalb hilft unser Verband seinen Mitgliedern, damit sie die ihnen zustehenden Leistungen auch erhalten. Das beginnt bei der Antragstellung und reicht bis zur Vertretung vor den Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit. Ich hoffe, dass Sie auf unseren Seiten die Informationen finden, die Sie suchen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden - hier im Internet, schriftlich oder telefonisch. Sie können auch direkt bei unserem Sozialberatungszentrum im Krayer Rathaus Kamblickweg 27 vorbeikommen (Öffnungszeiten unter "vor Ort"). Erwin Wozignoj, 1. Vorsitzender
Sozialverband Deutschland - Ortsverband Essen Kray

SoVD hilft

Bei Problemen mit Hartz IV, der Pflegestufe, dem Ren- tenträger oder ähnlichem nutzen sie bitte unsere Beratung in der Kreisge- schäftsstelle, Hohenzollern- Str. 52. Bitte vorher Termin verein- baren: Tel.: 231968